Was weiß Google alles über mich? Was kann ich dagegen tun? Ein Selbstversuch!

„Googlen“ ein Wort, dass aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken ist.

Hat man früher bei diversen Fragen und Begriffsklärungen Nahestehende ins Vertrauen gezogen oder im Duden nachgeschlagen, tippt man sie heute in die Google-Suchzeile ein und erfährt umgehend was man wissen möchte. Das Google mit jeder Eingabe aber auch viele Infos und Daten von Dir erhält und speichert vergisst man oft.

Natürlich ist nicht erst seit gestern bekannt, dass Suchdienste Daten sammeln. Aber es stellt sich die Frage, was weiß Google tatsächlich alles über mich (Die Antwort ist erschreckend!) und gibt es etwas das ich dagegen tun kann? Hier gelangst Du zum gesamten Artikel der GPA-djp!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.