Berufliche Mails in der Freizeit lesen… in welchem Ausmaß passiert das und was sind die Folgen?

Drei Viertel der ArbeitnehmerInnen lesen in ihrer Freizeit berufliche E-Mails. Das führt zur einfachen Formel: Ständige Erreichbarkeit führt zu mehr Überlasungssymptomen. Hier gelangst du zu einer Zusammenfassung der durch die Arbeiterkammer Niederösterreich durchgeführten Befragung und unter diesem Link gelangst du zu den Detailergebnissen der Onlinebefragung.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.