Wachsende Ungleichheit

Wikipedia_avij“Hoch besteuert würden Arbeitseinkünfte, während Zinsen oder Mieteinkünfte günstiger davonkommen. Die durchschnittliche Abgabenquote auf Einkommen von Unselbstständigen lag 2010 bei 43 Prozent. Bei Zinsen waren es 25 Prozent, bei Mieteinkünften lediglich 21 Prozent, so das Wifo”. Hier gelangst du zum Standardartikel und über den zweiten Link zur Primärquelle – dem WIFO Bericht: Umverteilung durch den Staat in Österreich.

Anmerkung des Betriebsrates: Parallel zu dieser Entwicklung organisieren sich immer weniger ArbeitnehmerInnen gewerkschaftlich um ihre Interessensvertretung zu stärken…

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.