Der Betriebsrat am Jakobsweg

Jakobsweg_Annamartha_pixelio.de

Der Betriebsrat Roland Lavicka geht ab Sonntag 24. April den Jakobsweg. Er hat vor, in 34 Tagen Nordspanien bis Santiago de Compostella zu durchqueren und lädt alle Kolleginnen ein, ihn auf seinem Weg zu begleiten.
Wenn dich seine Beweggründe und der Link zu seinem Blog interessieren, klicke auf den Weiterlesen-Tag.

Bildquelle: Annamartha  / pixelio.de

P.S.: Als Betriebsrat möchten wir dich darauf hinweisen, dass dir unsere Betriebsvereinbarung (orange Ausgabe 2016, welche dir in den nächsten Tagen per Post zugestellt werden wird) unter Punkt 8.10 auf Seite 9 vier zusätzliche freie Tage pro Jahr u.a. zur Teilnahme an einer Wallfahrt einräumt. Willst du mehr darüber wissen, dann lies in deiner Betriebsvereinbarung nach, oder wende dich an deinen Betriebsrat.

IMG_5237

Roland Lavicka

“Nein es war nicht Hape Kerkelinks Buch “Ich bin dann mal weg”. Nein es ist keine Lebenskrise, kein einschneidendes Ereignis, keine Sinnsuche und keine Neuorientierung. Grund für meine Entscheidung ist schlichtweg die Zeit, die Freiheit, die Herausforderung, das Neue.
Mein Ziel ist es, in 34 Tagen von Saint-Jean-Pied-de-Port bis Santiago des Compostella zu kommen. Anschließend möchte ich bis Finisterra (Ende der Welt) gehen und weiter bis Muxia  und zurück nach Santiago des Compostella. Voraussichtliches Ende ist der 6. Juni. Soweit der Plan 😉

Ich lade alle Kolleginnen herzlich dazu ein, mich auf meinem Weg zu begleiten. Ich werde nach Möglichkeit jeden Tag in meinem Blog über meine Etappen, Erlebnisse, Eindrücke und Begegnungen berichten. Wer will kann auch Fragen stellen oder meine Berichte kommentierten. In diesem Sinne…

ULTREIA – BUEN CAMINO

Zu meinem Blog geht’s über diesen Link: www.beyondthewayblog.wordpress.com

Wien, 20.04.2016
Roland Lavicka

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.